So, Freunde der Sonne… ne, so wäre jetzt wahrscheinlich ein Effenbergscher Start in die folgenden Zeilen erfolgt, aber ich will euch direkt mal etwas anderes sagen. In diesem Text geht es um keine Fachsimpelei, keine vernünftige Einordnung von Ereignissen, kein Tiefstapeln, keine gründliche Analyse oder was auch immer. Heute geht es mir nur um Borussia Dortmund – kein Götze-, Hummels-, Lewandowski- und „Falscher Zeitpunkt“-Theater – und reine Lobhudelei, um das Schwelgen in Superlativen, um die kurzsichtig gedachte Meinung, dass es tatsächlich der geilste Verein der Welt ist. Ganz getreu dem Slogan „Echte Liebe“! Ob ich Borusse bin? Gott, nein! Verein gewechselt oder einer von diesen Fans, die auf jede Welle erfolgreicher Siegeszüge aufspringen? Nein, sicher nicht! Ich liebe Fußball und genau deswegen darf ich diesen Verein absolut über den grünen Klee loben! Ja, ich darf das wirklich – sogar als absolut leidenschaftlicher Werderaner, um dessen Verein es gar nicht mal soooooo gut steht… (mehr …)

Advertisements